+++ Wilmking International Consulting +++
StartseitePhilosophiePartner & LinksKontaktImpressum
Service
Projektabwicklung
Strategieentwicklung
Restrukturierung
Risikomanagement
Individuelles Coaching
Prozessoptimierung
Finanzmanagement
Sanierung
Aktuelles
Prozessoptimierung

Aufgabenstellung
  • Die Unternehmensprozesse sollen besser auf die Bedürfnisse des Zielkunden ausgerichtet werden.
  • Die gültige Unternehmensstrategie (angestrebte Kosten-, Qualitäts- und Liquiditätskennzahlen) soll wirksam in den Unternehmensprozessen realisiert und gesteuert werden.
  • Die Schnittstellen (interne Kunden- und Lieferantenbeziehungen) sollen zeit- und kosteneffizient funktionieren.
Lösungskonzept
  • Die systematische Prozessoptimierung kann nur auf Basis einer gültigen Unternehmensstrategie erfolgen. Eine qualifizierte Unternehmensstrategie kann bereits vom Auftraggeber erarbeitet worden sein, so dass dann schnell darauf aufgesetzt werden kann.
  • Die wesentlichen Unternehmensprozesse werden mit bereichsübergreifenden Projektteams des Kunden definiert, analysiert und optimiert.
    ( -> siehe Prozessoptimierung)
  • Folgende Unternehmensprozesse werden analysiert (u.a.): Auftragsabwicklung, Vertriebssteuerung, Beschaffung, Produktion, Entwicklung, Markteinführung, Neukundengewinnung, Kundenbindung, Reklamationen, Kundendienst, Personalsuche, –integration und –entwicklung, Mahnwesen, KVP, Controlling, etc.
  • Analyse der einzelnen Prozessabläufe nach Kapazitäten, Volumendurchlauf, Durchlaufzeiten, qualitativen Kriterien, etc.
  • Ermittlung der Schnittstellen und der kritischen Erfolgsfaktoren der einzelnen Prozesse.
  • Abstimmung der definierten Unternehmensprozesse mit den Unternehmensstrategieparameter und den Erwartungen der Zielkundengruppen.
    Umsetzung der Soll-Prozesse durch Mitarbeiter-Trainingsprogramme in allen relevanten Unternehmensbereichen.
  • Realisierung einer Unternehmens-Kommunikation nach Innen (Mitarbeiter) und nach Außen (Kunden).
Ergebnis und Kundennutzen
  • Das Unternehmen spart Geld (Kosten- und Liquiditätsoptimierung) und Zeit (z.B. Auftragsabwicklung, Entwicklung, Produkteinführung am Markt) und kann sich besser auf die Zielkunden ausrichten.
  • Die bekannten TQM–Ansätze (besser, schneller, günstiger) kommen hier zum Ansatz.
  • Die Unternehmensprozesse werden von den Mitarbeitern gelebt und gestaltet, weshalb die Einbeziehung und das Training der Mitarbeiter wesentlicher Bestandteil dieses Projekts ist.
  • Die Mitarbeiter verstehen Ihre Aufgaben im Fokus der Kundenerwartungen und im Zusammenspiel mit den anderen Unternehmensbereichen.
  • Das Unternehmen erlernt die Instrumente, um die Prozesse kontinuierlich zu erneuern und auf die sich ändernden Bedürfnisse des Marktes vorausschauend zu agieren.
  • Das Unternehmen wird revitalisiert (Change Management / Culture) und wächst zusammen.
  • Eine professionelle Projektkommunikation begleitet das Projekt intern und extern.
Worauf es uns ankommt
  • Wir haben als ehemalige leitende Angestellte aus verschiedenen Branchen hautnah erlebt, welche dynamische Wirkung eine Prozessoptimierung haben kann. Aber auch welche Enttäuschung bei Mitarbeitern entsteht, wenn das Projekt nicht erfolgreich zu Ende geführt wird.
  • Wir überzeugen unsere Auftraggeber mit hoher Sozial- sowie Fachkompetenz und führen das Management-Team mit viel Engagement, Besonnenheit und Erfahrung durch dieses Projekt
  • Wir bieten langjährige internationale Vertriebs- und Controlling-Erfahrung für international Mittelstandsgesellschaften und deren ausländischen Tochtergesellschaften
Praxisbezogene
und wertorientierte
Unternehmensberatung
für Ihren Erfolg


Download
Prozessoptimierung (PDF)
 
© 2007 – 2017  Wilmking International Consulting